Direkt zum Hauptbereich

Ein Fotograf vom MV- Verlag war bei einer Wohnungsberäumung in Greifswald mit dabei !

Na das war doch mal was für unsere greifswaldhelfer.

Der Herr Kulke vom MV-Verlag hatte sich angekündigt. Er wollte            einmal mit der Kamera festhalten wie so eine Haushaltsauflösung mit den Greifswaldhelfern durchgeführt wird.

Schon bei der Auswahl der Mitarbeiter war es nicht leicht, jeder unserer Mitarbeiter wollte dabei sein.

Da wir ja auch noch andere Aufgaben zu erledigen haben war es leider nicht möglich alle Mitarbeiter zu Fotografieren. Eigentlich sehr schade.

Hier erstmal unsere ersten Bilder als kleinen Vorgeschmack!

Danke noch mal an Herrn Kulke für die Bilder.

Wir möchten auch in der Zukunft mit dem MV-Verlag&Marketing         zusammen arbeiten!

Der Inhaber Rainer Mutke mit seinem Vorpommern-Magazin leistet seit sehr vielen Jahren eine sehr gute Arbeit in und um Greifswald.

Danke sagt Greifswaldhelfer. 

www.greifswaldhelfer.com

www.greifswaldhelfer.de

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auch 2019 bleiben die greifswaldhelfer schnell, individuell und zuverlässig

Auch 2019 bleiben die greifswaldhelfer schnell, individuell und zuverlässig. Bei Wohnungsberäumungen, Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen sind wir Ihr richtiger Partner. In Greifswald, Wolgast und vielen anderen Orten haben wir unser können unter Beweis gestellt. Gerne helfen wir auch IhnenEine kostenlose Besichtigung und vor Ort Beratung ist für die greifswaldhelfer selbstverständlich.

Wohnungsauflösung in Greifswald

Kommen Sie vorbei am 12.10.2019 von 9-11 Uhr     Franz-Mehring-Straße 12. Für Greifswaldhelfer steht am Samstag eine Wohnungsauflösung an. Von Möbel über Haushaltsgeräte,Geschirr,Bücher und Bildern ist alles zu finden. 
Der Umwelt zur liebe möchten wir sie zum Stöbern einladen. Der Erlös wird für einen guten Zweck,für unsere Kinder in Greifswald, gespendet.
Kommen Sie vorbei am 12.10.2019 von 9-11 Uhr     Franz-Mehring-Straße 12.

Beräumung nach 40 Jahre Wohnen in Greifswald

Beräumung nach 40 Jahre wohnen in ein und derselben Wohnung, bedeutet viel Arbeit für die Greifswaldhelfer.
Aufgrund der langen Wohndauer, hat sich im laufe des Lebens viel angesammelt.

Auch in diesem Falle fiehl es den Angehörigen schwer, diese große Aufgabe zu bewältigen.
Es stellt immer eine große Herausforderung da, eine 3-4 Raum Wohnung, die solange von einem Mieter bewohnt wurde, zu beräumen.