Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

Neu-Kleinumzüge für Studenten aus Greifswald Europaweit

Ein neuer Service von den Greifswaldhelfern nicht nur für Studenten aus Greifswald. Viele möchten bei ihren Umzügen gerne selbst mit Hand anlegen. Warum nicht! -Wir mieten den entsprechenden Transporter! -Wir fahren egal wie weit! -Sie beladen und entladen selbst! -Wir beladen und Sie entladen selbst!-Wir beladen und entladen! Ihre Vorteile: -Möglichkeit mit ihren Sachen zu reisen! -kein Transporter holen, abgeben ,zurückfahren! -wir stellen Verpackung, Decken, Gurte! -das Beste, ihre Sachen sind gegen Transportschaden sowie Diebstahl versichert!  Kontakt!

Ein Schaden was nun!!

Ein ganz gewöhnlicher Auftrag für die Greifswaldhelfer ,ein Transporter und drei AK innerhalb von Greifswald. Genau unser Ding !Gut bei der Durchführung gab es ein kleines Problem.Die Kühlgefrierkombi war nicht abgetaut und leer,so konnten wir sie nicht transportieren. Der Kunde wollte es später selbst durchführen.Ansonsten war der Kunde zufrieden keine Schäden alles gut. Um so überraschter waren wir dann am folgenden Sonntag über eine Mail vom Kunden. Der Vermieter hat behauptet wir hätten den gesamten Treppenflur demoliert,diese Bilder schickte er als Beweis mit!
Nun erste Frage an die Mitarbeiter bei der Vorbesichtigung des Treppenflures waren ihnen die kleinen Schäden nicht besonders aufgefallen und so hatten sie auch nicht bemekt. Nach der Arbeit waren weder den Mitarbeitern noch dem Kunden irgendwelche Beschädigungen aufgefallen. Was nun? Mit dem Vermieter und einer Malerfirma eine Besichtigung durchgeführt. Zwar ließen sich die Stellen sicher ausbessern nur der Vermieter best…

Alles neu macht der"Juni" in den Märkten

Lange haben wir nichts von uns hören lassen. Was nicht heisst, wir tun ja nichts. Nein,  es waren keine besonderen Herausforderungen für uns dabei!  Doch jetzt geht es wieder in den Märkten in Greifswald und Neubrandenburg mit der Umgestaltung der Frischebereiche los !  Was nicht nur eine logistische und köperlich schwere Arbeit ist.  Nein,  es muß auch ohne Störung des Marktbetriebs sein.  Da bleiben oft nur die Nachtstunden für die Arbeit, was es nicht gerade leichter für die greifswaldhelfer macht.  Nur aufgrund der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten werden die greifswaldhelfer auch diese Aufgabe lösen.