Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2013 angezeigt.

Umzugs Tipps der Greifswaldhelfer -Welt der Wunder

Tipps von den Greifswaldhelfern Wer einen Umzug selbst durchführen will, sollte die Möglichkeit wahrnehmen, von einer Umzugsfirma einen erfahrenen Mitarbeiter zu mieten. So kann man sich sicher sein, dass die Möbel und Gegenstände sicher verstaut werden. Außerdem kennen die Profis viele Tricks, wie man die Möbel durch Türen oder Treppenaufgänge bekommt. Neben Gurten, um die Möbel zu befestigen, stellen Decken einen idealen Schutz für die Möbel dar. Wenn Decken zu teuer sind, kann man sie auch mieten. In jüngster Zeit haben sich auch Schrumpffolien, die beispielsweise für das Verpacken bei Paletten genutzt werden, in der Praxis bewährt. Besonders bei Schränken verhindern sie, dass sich die Türen beim Tragen öffnen. Sie sind gut für die Möbel – schonend und sicher zugleich.
Auch die Frage, welche Kartons man wählen soll, ist wichtig, denn es gibt sehr viele verschiedene. Empfehlenswert sind Kartons, die wenigstens zweilagig sind. Sie kosten im Baumarkt zwischen 2€ und 2,50€…

Das falsche Umzugsfahrzeug und die Folgen Teil 2

Das falsche Umzugsfahrzeug und die Folgen (zweiter Teil) Ein Umzug in dieser Größenordnung ist immer eine anstrengende Sache. 
Er sollte daher ‚nicht mal schnell nach der Arbeit‘ angegangen werden.  Nach einem Arbeitstag von 6 bis 8 Stunden sind solche körperlichen Anstrengungen für die meisten schlicht zu viel.   Seien Sie daher so vorausschauend, alle anderen Tätigkeiten auf andere Tage zu verschieben.  Die Organisation von neuen Möbeln oder Dingen aus dem Baumarkt sollten Sie am besten vorher oder nachher erledigen.  Konzentrieren Sie sich nur darauf, die alte Wohnung leerzuräumen und die neue Wohnung mit dem bereits Vorhandenen einzurichten.  Sollen neue Möbel in die Wohnung, sollten diese am besten schon vorher aufgestellt sein.  So haben Sie keinen überflüssigen Stress, und der Umzug wird ein Erfolg.
Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen noch einmal folgende Tipps als Zusammenfassung geben:
1. Bei einem Umzug sollten Sie maximal 3-4 Fahrten benötigen, um alles von A nach B brin…

Das falsche Umzugsfahrzeug (Teil 1)

Das falsche Umzugsfahrzeug und die Folgen (erster Teil) Wir waren wieder einmal an einem Umzug beteiligt, der uns zeigte, dass besonders kostenbewusste Kunden manchmal am Ende mehr bezahlen müssen, als eine beauftrage Umzugsfirma in Rechnung gestellt hätte. Warum? Es wurde an der falschen Stelle gespart. Eigentlich hatten sie einen guten Plan:  Die Söhne mieteten einen Transporter und waren nach der Arbeit um 14 Uhr startbereit.  Für die schweren Möbel haben sie von uns zwei professionelle Möbelträger geordert. Jedoch haben sie den Umfang des Umzugs nicht richtig einschätzen können. Es ging hierbei nicht um einen kleinen Ein-Zimmer-Umzug, sondern um einen Umzug der Eltern.  Es musste also eine komplette Wohnung mit Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer und sogar mit einem Arbeitszimmer ausgeräumt werden.  Da der Transporter schon einmal da war, wurden auch gleich noch neue Möbel und ein paar Dinge aus dem Baumarkt geholt. Die Folge dieser Fehleinschätzung:  Aufgrund des zu klein gewählten…

Firma Zapf Umzüge und greifswaldhelfer

Unsere Zusammenarbeit mit der Firma Zapf Umzüge Seit Jahren arbeiten wir sehr gut mit der Firma Zapf zusammen.  Diese Zusammenarbeit betreffen dabei nicht nur das Thema Halteverbotszone und Be- und Entladungsarbeiten.  Neuerdings übernehmen wir auch die Vorbesichtigungen.  So ist es möglich, dass der Kunde ein genaues und seriöses Angebot erhält. Unser Mitarbeiter für diese Aufträge hat schon mehr als 1000 Umzüge mit den Greifswaldhelfern durchgeführt und weiß genau, worauf es ankommt. Lassen Sie sich also am besten einfach beraten!

Umzüge mit den Greifswaldhelfern

Umzüge mit den Greifswaldhelfern
Neuer Service: Dank der Zusammenarbeit mit einer guten Malerfirma sind wir nun besser und schneller dazu in der Lage, uns nach dem erfolgten Umzug um alle weiteren Belange der Wohnung oder des Hauses zu kümmern.  Der Mieter verlässt sein altes Zuhause, und wir kümmern uns um den Rest. Die restliche Beräumung, eine Vorabnahme mit dem Vermieter, das Herrichten der Wohnung und natürlich die Übergabe an den Eigentümer.  So muss der ehemalige Bewohner nicht noch einmal nach Greifswald kommen, und er spart sich Zeit, Nerven sowie Stress. Ein Service, der gerne und oft von unseren Kunden in Anspruch genommen wird.