Montag, 3. August 2015

Schnelle Hilfe am Wochenende von greifswaldhelfer

Das war ja mal wieder knapp,am Freitag 15 Uhr ein Anruf,eine junge Frau mit zwei Kindern möchte sehr schnell Greifswald verlassen.  Ja warum nicht.Sehr wenige persöhnliche Sachen,  keine Möbel.

Na ja was sind wenige Sachen?Erst schnell noch einen Kollegen vorbeigeschickt,ja ein kleiner Transporter würde reichen.Nur am Freitag Abend einen Transporter zu beschaffen ist nicht ganz so leicht.Erst mal alle Autovermietungen angerufen.Keine Chance, ein PKW ja sonst nichts.

Den größten hatte EuropCar E-Klasse Kombie.Erst mal anschauen ,Taxi gerufen und schnell zu Europcar.

Das Taxi war eine E-Klasse genau so eine wie wir buchen sollten.Ja sie hat viel Platz doch ob es reicht erschien doch sehr fraglich,ein paar Kartons waren es schon und viele große Tüten.Die Zweifel waren doch sehr,sehr erheblich.Da hatte die Mitarbeiterin eine sehr gute Idee,  irgendwie hat sie es geschafft, einen Transporter für uns zu besorgen und wir können ihn auch gleich mitnehmen.Klasse und Dank an Europcar.

Noch von Europcar riefen wir die Kundin an,sie könne mit dem Runtertragen der Sachen beginnen, wir wären gleich da.Nach einer Stunde war der Transporter beladen und alles weitere geklärt.Schon am nächsten Tag(Samstag 14,30)waren ihre persöhlichen Sachen in der Nähe von Köln heil und sicher angekommen, die Kundin mit ihren Kindern wollte mit der Bahn eintreffen.Da war der Transporter mit den Greifswaldhelfer längst wieder auf dem Rückweg.

Durch die Hilfe vieler konnte einer jungen Frau sehr,sehr schnell geholfen werden.Noch mal Dank an Europcar..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen